A Pinhole Movie Project – Camera Obscura live und in Farbe

Wie eine Camera Obscura funktioniert, wissen vermutlich die Meisten. Die Urkamera und der Vorläufer aller heute existierenden Kameras. Ein dunkler Kasten mit einem kleinen Loch, durch welches das Bild an die Innenseite des Kasten Projiziert wird.
Doch genug der Theorie!
Dieses Phänomen haben auf jeden Fall  die Leute von stenop.es für ihr „Pinhole movie project“ genutzt und wirklich tolle Aufnahmen eingefangen. Bloß dass der kleine Kasten durch abgedunkelte Zimmer ersetzt wurde. Großes Kino!