All i can

JP Auclair Street Segment (from All.I.Can.)

Und noch ein Ausschnitt aus dem Film „All.I.Can“. Noch nie habe ich solch eine gelungene Kombination von Bildern gesehen, die das urbane Umfeld mit einem Trickskiläufer kombiniert. Absolut atemberaubend!
(via)

[starthumbsblock tpl=25]

Anti-theft-lunch-bag1Anti-theft-lunch-bag4Anti-theft-lunch-bag2Anti-theft-lunch-bag3Anti-theft-lunch-bag5

Anti-Theft Lunch Bags – Schimmeltüten

Und wieder einmal eine tolle Idee, um auf dem Pausenhof, auf dem heutzutage immer öfter Gewalt und Korruption herrschen, wenigstens sein Pausenbrot behalten und ungestört essen zu können.
(via)

[starrater tpl=10 style=’crystal‘]

kz0cO

Die Sonnenseite des Lebens – 28 Jahre lang nur eine Gesichtshälfte „gesonnt“

Dieser Kurierfahrer fuhr 28 Jahre lang praktisch jeden Tag dieselbe Route, auf der er immer nur einseitig der Sonne ausgesetzt war. Also ab sofort wissen wir was zu tun ist, wenn wir Pakete ausfahren. Spätestens nach 14 Jaren nach England ziehen.
(via)

[starrater tpl=10 style=’crystal‘]

You-Are-HereApply-SubmitDo-WhateverGood-Morning-BeautifulI-Need-YouThis-City-Is-PrettyYou-Hair-Looks-DashingThis-Smile-Is-For-YouBildschirmfoto 2012-05-11 um 21.38.08

Signs of Affection – Wenn Wände reden

Dieses Projekt ist von dem englischen Künstler Paul Price 2010 ins Leben gerufen worden. Sein Ziel war es „Wände reden zu lassen“ und zwar mit positiven, kurzen Mitteilungen. Auf der Website kann man die zahlreichen, schon produzierten Mitteilungen anschauen und sogar seine eigene Message posten, die dann, mit etwas Glück, auch den Weg an die Wände findet.
(via)

[starrater tpl=10 style=’crystal‘]

Fahrradrahmen

Warte hier. Ich geh‘ schnell Zigaretten holen.

Es ist doch immer wieder interessant, was man so für Fahrradleichen auf den Straßen entdeckt. Ich stelle mir immer bildlich vor, wie der Werdegang der einzelnen Räder wohl war und wie der momentane Zustand der Räder herbeigeführt wurde. Interessant wäre es doch sicher, das Geschehen in Zeitraffer zu sehen. Aber das dürfte sich natürlich leider etwas schwierig gestalten lassen…

Beethovenpark

Einer der letzten Sommertage in Köln

Um die diesjährigen Sonnentage nicht vergessen zu lassen, gibt es hier ein schönes Bild an einem der letzten Tage, an dem die Sonne noch warm war.

Atomkraft? Nein, Schlampe!

Atomkraft? Nein, Schlampe!

Herrlich! Gefunden in Berlin Kreuzberg.

Fahrrad

Ich schaff’s nicht mehr. Geht ohne mich weiter… Teil 1

Aus der Reihe „Ich schaff’s nicht mehr. Geht ohne mich weiter…“ sehen Sie heute: Teil 1

Fahrrad_001_01Fahrrad_001_02

Wie sich ein Fahrrad doch verändert…

Ein Fahrrad, welches mir mehrmals vor die Linse sprang. Interessant wäre die Serie sicher „von Anfang an“ gewesen.